Home > News > Spieltage > 28. Spieltag: Köln marschiert in Richtung Liga 1

28. Spieltag: Köln marschiert in Richtung Liga 1

Durch den 1:0-Sieg bei 1860 München konnte der 1.FC Köln seinen Vorsprung weiter ausbauen. Mittlerweile liegt das Team sechs Punkte vor dem Tabellenzweiten. Somit bei nur noch sechs ausstehenden Spiele  beste Chancen den Aufstieg ins deutsche Oberhaus perfekt zu machen. Für die Kölner war es bereits das vierte Spiel in Folge, in dem man keinen Gegentreffer erhalten hat.

Kampf um Platz 2

Mit jeweils 49 Punkten liegen Greuther Fürth und der SC Paderborn gleichauf im Rennen um den Aufstieg. Derzeit sind die Fürther nur auf Grund des besseren Torverhältnisses noch vor Paderborn. Fürth spielte 2:2-Remis beim FC Sankt Pauli. Paderborn löste seine Aufgabe beim FSV Frankfurt mit 3:1. Somit stehen die Ostwestfalen weiterhin überraschend auf dem Relegationsplatz. Der FC Sankt Pauli hat durch das Remis gegen Fürth weiterhin sechs Punkte Rückstand auf  diesen. Ebenso auch der 1.FC Kaiserslautern. Im Derby trennte man sich beim KSC mit einem 2:2. Somit dürften die Aufstiegshoffnungen der Badener bei acht Punkten Rückstand auf den Relegationsplatz erloschen sein. Durch den 2:0-Erfolg im Montagsspiel schob sich Union Berlin vor den KSC und hat sieben Punkte Rückstand auf Paderborn.

Bochum gelingt Befreiungsschlag

Auch in den unteren Tabellenregionen werden deuten sich mittlerweile Entscheidungen an. Bochum konnte durch den 1:0-Sieg über Aue einen wichtigen Schritt zum Klassenerhalt machen. Das Team aus dem Pott liegt nun sechs Punkte vor dem Relegationsplatz. Diesen nimmt weiterhin Dynamo Dresden ein. Dresden spielte gegen Sandhausen zum 15ten Mal in dieser Saison Remis. Punktgleich mit Dresden ist Aufsteiger Bielefeld. Das Team aus Ostwestfalen spielte gegen Aalen ebenfalls Remis. Energie Cottbus hat nach der Niederlage bei Union vier Punkte Rückstand auf das Duo.

Über ZweitLiga

Schreibe einen Kommentar

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*