Home > News > Spieltage > 31. Spieltag: Köln zurück in der ersten Liga

31. Spieltag: Köln zurück in der ersten Liga

Der 1. FC Köln steht als erster Aufsteiger in der 2.Bundesliga fest. Die Kölner setzten sich im Montagsspiel gegen Bochum mit 3:1 durch. Durch den Sieg sind die Kölner nicht nur aufgestiegen sondern auch Meister in der 2. Liga.

Weiter Spannung um weitere Aufstiegsplätze

Mit dem 2:2-Remis im Spitzenspiel zwischen Paderborn und Fürth bleibt der Aufstiegskampf in der 2. Liga spannend. Die Fürther stehen weiterhin einen Punkt vor Paderborn. Drei Punkte hinter den Paderbornern ist der 1. FC Kaiserslautern. Lautern besiegte den FSV Frankfurt und konnte somit zwei Punkte gut machen. Auch der Karlsruher SC hat weiterhin Aussichten auf einen Aufstieg. Gegen Union Berlin gewann man mit 3:2 und steht fünf Punkte hinter Paderborn. Sankt Pauli kam in Cottbus über ein Remis nicht hinaus und hat sechs Punkte Rückstand auf die Ostwestfalen.

Cottbus nur noch mit minimalen Chancen

Drei Spieltage vor Schluss hat Energie Cottbus bei sechs Punkten Rückstand auf den Relegationsplatz nur noch theoretische Chancen. Das Remis gegen Sankt Pauli war für die Lausitzer letztlich zu wenig. Auch für Arminia Bielefeld wird es immer finsterer. Die Ostwestfalen verloren bei 1860 München mit 1:2. Somit hat man drei Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz. Diesen nimmt weiterhin Dresden ein. Dynamo verlor das Derby in Aue mit 0:2. Durch die Niederlage in Kaiserslautern konnte sich der FSV Frankfurt nicht entscheidend von den Abstiegsrängen befreien und liegt drei Punkte vor Dresden. Desweiteren konnte Düsseldorf mit 3:0 in Sandhausen gewinnen und sich auf Platz 8 verbessern. Aalen und Ingolstadt spielten torlos Remis.

Über ZweitLiga

Schreibe einen Kommentar

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*