Home > Allgemein > Der FC Ingolstadt – Erstmals erstklassig?

Der FC Ingolstadt – Erstmals erstklassig?

Der FC Ingolstadt, oder Fußballclub Ingolstadt 04 e.V., wie der Verein offiziell heißt, steht vor dem erstmaligen Aufstieg in die erste Fußballbundesliga. Sieben Spieltage vor dem Saisonende führt der FCI die Tabelle der 2 Bundesliga mit 3 Punkten Vorsprung an und blickt bis jetzt auf stolze 15 Siege und nur 3 Niederlagen zurück. Dieser Aufstieg wäre der bislang größte Erfolg für den Verein, der in seiner derzeitigen Form erst im Jahre 2004 gegründet wurde.

Der FC Ingolstadt 04 wurde aus einer Verschmelzung der Vereine MTV Ingolstadt und ESV Ingolstadt im Jahre 2004 gegründet und wird durch Audi als Trikotsponsor unterstützt. Die Mannschaft startete in der Bayernliga und kämpfte sich stetig nach oben.  Im Jahre 2008 gelang bereits der erste Auftstieg in die zweite Bundesliga. Leider folgten diverse Trainerwechsel und ein erneuter Abstieg in die Regionalliga. Allerdings gelang hier der direkte Wiederaufstieg und jetzt am Ende der Saison 2014/15 könnte es der Verein 10 Jahre nach seiner Gründung tatsächlich schaffen, ins Oberhaus des deutschen Fußballs aufzusteigen. Als Glücksgriff für den Verein erwies sich die Verpflichtung des Österreichers Ralph Hasenhüttl als Cheftrainer, denn ihm gelang es, die Mannschaft zu stabilisieren und stetig voranzubringen, sodass sie aktuell auf Platz 1 der Tabelle der 2. Bundesliga steht.

Erste Verfolger

Dennoch sollten dürfen sich die Fans nicht zu früh freuen, denn noch stehen 7 Spiele aus, und die Verfolger schlafen nicht. Der SV Darmstadt 98, der 1. FC Kaiserslautern, der Karlsruher SC und der letztjährige Absteiger aus der 1. Bundesliga, Eintracht Braunschweig, sind nicht weit entfernt. Besonders der 1. FC Kaiserslautern erweist sich als zäher Verfolger. Und gegen diese Mannschaft muss der FC Ingolstadt 04 das letzte Spiel der Saison bestreiten. Aber zuvor warten noch Mannschaften, die bereits in der ersten Bundesliga gespielt haben, z.B. der VfL Bochum und der 1. FC Nürnberg, ebenso wie der ambitionierte Ostklub RB Leipzig. Leichte Gegner gibt es dabei nicht. Und bei der akutellen Tabellensituation reicht ein einziger Ausrutscher, um den sicher geglaubten Aufstiegsplatz zu verlieren. Daher sollte man wohl noch nicht darauf wetten, dass Ingolstadt als Aufsteiger feststeht. Oder doch?

Fußballwetten auf die 2. Bundesliga

Sie wussten nicht, dass Sie auch auf Spiele der 2. Bundesliga wetten können? Und nicht nur das, auch alle europäischen Ligen und internatinalen Wettbewerbe hat der Online-Wettanbieter im Programm. Tippen Sie die Ergebnisse oder tippen Sie, wer auf- bzw. absteigt, wer das schnellste Tor schießt, wer das erste oder das letzte Tor schießt, wie viele rote Karten gegeben werden usw. Die Auswahl an Wettangeboten ist schier unbegrenzt.

Oder sind Sie ein Smartphone-Junkie? Ergänzt wird das Wettangebot durch Live-Bilder und Live-Streams von allen Sportereignissen, die

gerade laufen. So müssen Sie sich im Sommer bei bestem Wetter nicht mehr vor den Fernseher setzen, um die Spiele der Bundesligen zu verfolgen. Laptops, Tablet-PCs oder Smartphones liefern mehr Informationen und Sie entscheiden, welches Spiel Sie live verfolgen möchten. Zusätzlich können Sie von verschiedensten Promotionen profitieren, die den Fußballnachmittag zu einem Event machen.

Über ZweitLiga

Schreibe einen Kommentar

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*