Home > News > Spieltage > Drei Freitagskracher

Drei Freitagskracher

Heute abend um 18 Uhr startet mit drei Freitagskrachern der 13. Spieltag der 2. Fussball Bundesliga.

Mainz:Osnabrück
Die vom Verletzungspech verfolgten Mainzer empfangen den Aufsteiger Osnabrück. Die Osnabrücker gelten als Auswärtsschwach (1 Punkt, 3:12 Tore), doch haben sie schon gegen Köln und Freiburg sehr gute Spiele gezeigt. Mainz hingegen ist zu Hause bisher ungeschlagen – wäre doch schade wenn diese Serie reisst!?!

Köln:Aue
Köln muss heute beweisen, das es seiner Favoritenrolle gerecht wird. Nach dem Debakel gegen Osnabrück (1:2) muss nun klar wieder ein Sieg her, um den Anschluss an die Aufstiegsplätze nicht zu verlieren. Aue hingegen muss Punkten, um die schlechte Auswärtsbilanz (1 von 6 gewonnen) wieder aufzubessern und um die gefährlich nahegekommenen Abstiegsränge wieder zu verlassen.

Offenbach:Wehen

Der OFC tritt erstmals unter der Führung von Jörn Andersen an. In seinem ersten Pflichtspiel soll er helfen, dem OFC wieder Selbstvertrauen zu geben. Allerdings kann Andersen nicht auf den OFC Torjäger Suat Türker zugreifen der sich nach seiner Verletzung noch im Aufbautraining befindet. Die erfolgreich gestarteten Aufsteiger aus Wehen hinken mittlerweile ein wenig dem Erfolg hinterher und warten nach vier Partien auf ihren sechsen Erfolg.

Über ZweitLiga

2 Kommentare

  1. Also momentan finde ich die 2.Bundesliga spannender als die erste Liga. Finde nur schade, das Wehen von den Fans so gehasst wird, ich finde da entwckelt sich egal, ob mit Finanzspritze oder nicht. Der Erfolg ist beachtlich.

  2. Das denk ich auch, zwar gab es an diesem Soieltag in der 1.Liga etwas Überraschung, aber leider gibt es davon zu wenige Spieltage. In der 2. Liga sind solche Spieltage des öfteren zu sehen, die 2Liga ist mehr ausgeglichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*