Home > News > Vereinsnachrichten > Fortuna Düsseldorf mit drei Testspielpleiten am Stück – Noch viel Arbeit für Frank Kramer

Fortuna Düsseldorf mit drei Testspielpleiten am Stück – Noch viel Arbeit für Frank Kramer

Nach einer verkorksten Rückrunde, während der frühzeitig klar war, dass zur neuen Saison eine neue sportliche Führung das Kommando übernehmen würde, tut sich Fortuna Düsseldorf nun auch bei der Vorbereitung auf die neue Zweitliga-Spielzeit schwer. Im Umfeld hofft man zwar darauf, dass im dritten Jahr nach dem Abstieg aus der Bundesliga die Rückkehr ins Oberhaus in Angriff genommen werden kann, doch die bisherigen Auftritte der nun von Frank Kramer trainierten Mannschaft geben nur bedingt Anlass zur Hoffnung.

Aktuell muss die Fortuna sogar auf drei Testspielniederlagen in Folge zurückblicken. Zunächst wurde gegen den tschechischen Erstligisten FK Pribram klar mit 0:3 verloren und dann setzte es trotz verbesserter Leistungen auch gegen Dynamo Kiew (0:1) und Feyenoord Rotterdam (0:2) Pleiten.

Noch wirkt das Gebilde der Fortuna mit den bisherigen acht Neuzugängen Fabian Holthaus (VfL Bochum), Didier Ya Konan (Hannover 96), Sercan Sararer, Karim Haggui (beide VfB Stuttgart), Christian Strohdiek (SC Paderborn), Kevin Akpoguma (TSG 1899 Hoffenheim), Julian Koch (1. FSV Mainz 05) und Mike van Duinen (ADO Den Haag) nicht wirklich rund. Wer einen genaueren Blick auf die Vita der Neuen wirft, kann davon aber nicht überrascht sein. Außer van Duinen und Strohdiek war in der vergangenen Saison kein Akteur durchweg Stammspieler und einige wie Haggui oder Akpoguma kamen sogar gänzlich ohne Spielpraxis auf höchstem Niveau nach Düsseldorf.

In den verbleibenden zwei Wochen bis zum Saisonstart hat Coach Kramer, der wohl nicht mehr mit dem weiterhin wegen den Nachwehen eines Kieferbruchs fehlenden Sergio da Silva Pinto planen kann, noch einiges an Arbeit vor sich. Hoffnungsfroh stimmt allerdings, dass das Potential im Kader unbestritten vorhanden ist. Ausgeschöpft wurde es in den Testspielen aber noch nicht.

Über Vjeko

Schreibe einen Kommentar

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*