Home > News > Vereinsnachrichten > Julian Schauerte der erste Neue bei Fortuna Düsseldorf – Tobias Levels muss gehen

Julian Schauerte der erste Neue bei Fortuna Düsseldorf – Tobias Levels muss gehen

Obwohl die letzten drei Spiele am Stück gewonnen wurden, wird die Saison 2013/14 als Enttäuschung in die Geschichte von Fortuna Düsseldorf eingehen. Auch wenn der direkte Wiederaufstieg nicht als offizielles Saisonziel ausgegeben wurde, hatten sich die Rheinländer zumindest erhofft, oben mitzuspielen, was indes zu keiner Phase der Fall war.

Als Reaktion darauf plant der erst im Winter gekommene Sportchef Helmut Schulte nun einen größeren Umbruch, dem zahlreiche Spieler aus dem aktuellen Kader zum Opfer fallen werden. So etwas überraschend auch Rechtsverteidiger Tobias Levels, der Anfang der Woche selbst bekannt gab, dass sein auslaufender Vertrag nicht verlängert wird. Während sich der 27-Jährige nun nach einem neuen Arbeitgeber umsieht, hat die Fortuna bereits einen neuen Spieler für die rechte Abwehrseite verpflichtet.

Wie der Verein am heutigen Donnerstag bekannt gab, wechselt der schon seit längerem als Neuzugang gehandelte Julian Schauerte ablösefrei vom SV Sandhausen nach Düsseldorf, wo der 26-Jährige einen Vertrag bis zum 30. Juni 2017 unterschrieb. Der bei Bayer Leverkusen ausgebildete und zuletzt fünf Jahre für Sandhausen spielende Schauerte erhofft sich von seinem Wechsel zur Fortuna einiges: „Ich bin sehr glücklich, dass es mit einem Wechsel zur Fortuna geklappt hat. Für mich ist dies der nächste Schritt in meiner Karriere, den ich gehen möchte. Als ich mit Sandhausen zum ersten Mal in Düsseldorf gespielt habe, war es ein Wahnsinns-Gefühl, in einem solchen Stadion aufzulaufen.“

Sportchef Schulte zeigte sich derweil bei der Bekanntgabe des Transfers sehr zufrieden damit, trotz der Konkurrenz von Eintracht Braunschweig, dem 1. FC Nürnberg und dem FC Ingolstadt den Zuschlag erhalten zu haben: „Wir freuen uns, dass wir Julian Schauerte verpflichten konnten, obwohl er auch bei einigen anderen Vereinen im Fokus stand. Wir sind davon überzeugt, dass er uns beim Erreichen unserer Ziele helfen kann und eine Verstärkung für unser Team darstellt.“

Über Vjeko

Schreibe einen Kommentar

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*