Home > News > Transfernachrichten > Max Christiansen der erste Neue des FC Ingolstadt – Wer folgt?

Max Christiansen der erste Neue des FC Ingolstadt – Wer folgt?

Mit sieben Punkten Vorsprung auf die Nicht-Aufstiegsplätze besitzt der FC Ingolstadt vor den letzten 15 Spielen dieser Zweitliga-Saison eine exzellente Ausgangsposition. Nichtsdestotrotz sind die Verantwortlichen der Schanzer um Sportdirektor Thomas Linke und Trainer Ralph Hasenhüttl darum bemüht, ihren Kader zu optimieren. Frühzeitig wurde die Maxime ausgegeben, im Winter eine Verstärkung für die Offensive sowie den einen oder anderen Perspektivspieler unter Vertrag nehmen zu wollen.

Und bei letzterem Ansinnen kann nun ein erster Erfolg verzeichnet werden. Wie der FCI bekannt gab, wechselt Max Christiansen vom FC Hansa Rostock nach Ingolstadt und unterschrieb einen Vertrag bis 2018. Der 18 Jahre alte Mittelfeldspieler, der in Rostock auch in der Viererkette eingesetzt wurde, gilt als riesiges Talent und hofft, in Ingolstadt den nächsten Schritt machen zu können: „Ich habe mich bewusst langfristig für die Schanzer entschieden, da der Verein eine tolle Perspektive hat und ich überzeugt davon bin, mich hier hervorragend weiterentwickeln zu können“, so Christiansen, der für eine nicht genannte Ablöse, die im Bereich von einer halben Million Euro liegen dürfte, verpflichtet wurde.

Vor dem Abschluss steht Ingolstadt dem Vernehmen nach auch mit dem gesuchten Offensivmann. Dabei soll es sich um den Niederländer Mike van Duinen handeln, der derzeit noch in seiner Heimat für ADO Den Haag aktiv ist. Der 23-Jährige ist gelernter Mittelstürmer, kann aber auch auf dem Flügel spielen und passt damit ins Raster. Allerdings dürfte van Duinen, für den Den Haag im Sommer 2013 noch zwei Millionen Euro von der SpVgg Greuther Fürth verlangte, kein Schnäppchen sein.

Darüber hinaus haben die Schanzer nach Informationen der „Stuttgarter Zeitung“ Interesse an Ken Gipson, der derzeit für die U19 des VfB Stuttgart aktiv ist und somit ein weiterer Perspektivspieler wäre.

Über Vjeko

Schreibe einen Kommentar

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*