Home > News > Transfernachrichten > Oliver Schnitzler der elfte Neuzugang – Planungen beim VfR Aalen fast abgeschlossen

Oliver Schnitzler der elfte Neuzugang – Planungen beim VfR Aalen fast abgeschlossen

Der VfR Aalen befindet sich bereits mitten in der Vorbereitung auf sein drittes Jahr in der 2. Bundesliga in Folge, das nach dem überraschenden Aufstieg am Ende der Saison 2011/12 dem Klub von der Ostalb wohl nur wenige zugetraut hätten. Wie schon vor einem Jahr muss der VfR aber auch diesmal wieder eine Reihe von Leistungsträgern ersetzen, die finanziell lukrativeren Angeboten der Konkurrenz erlegen sind.

Für die Stammkräfte Enrico Valentini und Sascha Traut (beide Karlsruher SC) sowie Benjamin Hübner (FC Ingolstadt), Joel Pohjanpalo (Fortuna Düsseldorf, war von Bayer Leverkusen ausgeliehen) und Daniel Buballa (FC St. Pauli) hat der VfR aber schon reichlich Ersatz verpflichtet. Mit Collin Quaner (FC Ingolstadt), Dennis Chessa (FC Bayern München II), Andreas Ludwig (TSG 1899 Hoffenheim), Sebastian Neumann (VfL Osnabrück), Maximilian Welzmüller, Thomas Steinherr (beide SpVgg Unterhaching), Arne Feick (Arminia Bielefeld), Phil Ofosu-Ayeh (MSV Duisburg), Sascha Mockenhaupt (1. FC Kaiserslautern) und Dominick Drexler (SpVgg Greuther Fürth) hatten vor dem heutigen Freitag bereits zehn Neuzugänge ihre Unterschrift unter einen Vertrag beim VfR gesetzt.

Neuzugang Nummer elf, mit dem die Planungen vorbehaltlich eines noch gesuchten Stürmers abgeschlossen sind, ist nun Oliver Schnitzler, der aus der U19 von Bayer Leverkusen nach Aalen kommt. Der 18 Jahre alte Torhüter soll künftig die Rolle als Nummer drei hinter Jasmin Fejzic und Daniel Bernhardt bekleiden, verpasst aber wegen der Teilnahme an der Europameisterschaft der U19 vom 19. bis 31. Juli in Ungarn aber erst einmal große Teile der Vorbereitung. Für den VfR ist dies allerdings kein gesteigertes Problem, soll Schnitzler doch erst mittel- bis langfristig zu einer echten Alternative reifen und bis dahin überwiegend in der zweiten Mannschaft Spielpraxis sammeln.

Über Vjeko

Schreibe einen Kommentar

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*