Home > News > Transfernachrichten > Premier League jagt Leipzigs Lukas Klostermann – Arsenal und Tottenham interessiert

Premier League jagt Leipzigs Lukas Klostermann – Arsenal und Tottenham interessiert

RB Leipzig hat aufgrund der Niederlagen in den Spitzenspielen beim SC Freiburg und beim 1. FC Nürnberg seine komfortable Position an der Tabellenspitze der 2. Bundesliga etwas eingebüßt und als Zweiter nur noch drei Punkte Vorsprung auf die drittplatzierten Nürnberger, die angesichts von 17 ungeschlagenen Spielen in Folge mächtig Druck machen.

Und dennoch zweifelt kaum jemand daran, dass die Roten Bullen in der kommenden Saison erstmals überhaupt erstklassig spielen werden. Darauf sind auf jeden Fall alle Planungen ausgerichtet. Noch offen ist zwar, wer die Nachfolge von Trainer Ralf Rangnick, der künftig nur noch als Sportdirektor arbeiten will, antreten wird, doch man darf getrost davon ausgehen, dass hinter den Kulissen dennoch die Suche nach Verstärkungen auf Hochtouren laufen.

Nicht angedacht ist derweil, dass Leistungsträger abgegeben werden, obwohl naturgemäß die Leistungen der vielen jungen Spieler Leipzigs auch andernorts aufmerksam verfolgt werden. So haben aktuellen Medienberichten zufolge mit dem FC Arsenal und den Tottenham Hotspurs gleich zwei Top-Klubs aus der englischen Premier League ein Auge auf Lukas Klostermann geworfen, den Scouts aus England sowohl im Spiel beim SC Freiburg (1:2) als auch im Trikot der deutschen U21 beobachtet haben sollen.

Leipzig wird den 19-Jährigen, der noch einen Vertrag bis 2018 besitzt, aber sicherlich nicht ohne Weiteres abgeben, ist Klostermann doch fest für die neue Saison eingeplant. Der schnelle Defensivmann hat sich nach seinem Wechsel vom VfL Bochum an den Cottaweg im Sommer 2014 längst als Stammkraft auf der rechten Abwehrseite etabliert und gilt mittelfristig auch als Kandidat für das Abwehrzentrum, wo der Youngster ausgebildet wurde. Weil Arsenal, Tottenham und andere Spitzenklubs kaum mit einem Stammplatz locken können, dürfte Klostermann selbst auch keinen Gedanken an einen Wechsel verschwenden.

Über Vjeko

Schreibe einen Kommentar

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*